Bureau Momboûr ist ein 2012 von Falk Momboûr gegründetes Designbüro in Essen-Rüttenscheid mit Schwerpunkten in den Bereichen Kultur und Bildung.

Für die ihm gestellten Aufgaben erarbeitet Bureau Momboûr medienübergreifend gestalterische Lösungen, die darauf angelegt sind, dauerhaft zu wirken und das Ergebnis in ein ganzheitliches Konzept einzubinden. Um sich neuen Projekten stilfindend zu nähern und die ihnen gerechte visuelle Form zu entwickeln, liegt besonderer Wert auf der Recherche, Beratung und dem Austausch mit dem Auftraggeber. Dabei kann Bureau Momboûr auf ein gewachsenes Netzwerk zurückgreifen, um interdisziplinär verschiedene Leistungen in ein ebenso stimmiges wie schlüssiges Gesamtbild zu integrieren.

Auftraggeber (Auszug)

Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung

Allbau AG

Bildungsbüro der Stadt Essen

Dore Jacobs Berufskolleg

Fakultät für Bildungswissenschaften

der Universität Duisburg-Essen

Folkwang Kammerorchester Essen

Historisches Archiv Krupp

Ines Habich (Regisseurin)

Interdisziplinäres Zentrum für
Bildungsforschung (IZfB)

Johannes Klumpp (Dirigent)

Jelena Ivanovic (Kulturmanagement)

KIOSK Plattform für Kultur

KNSY Photographie

Kulturbüro der Stadt Essen

Le Chat Noir

Piano Schmitz

Projekt Zweibar

Transcript Verlag

Sago Hinterhoftheater

Sprachschule ecole nicole

Schöner Alfred

Stadt Essen

The OAK

Tofino

Universität Duisburg-Essen

Auszeichnungenn

Red Dot Award 2018

German Design Award 2019, nominiert

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Designtheorie

und -forschung (DGTF)

Deutsches Plakat Forum e.V.

Vorträge / Workshops

FH Dortmund / Fachbereich Design

26. Januar 2018, 21. Juli 2017

20. Januar 2017